How to murder an interview 1.1 – Fans fragen – Dee Ex antwortet (106.1 MiaByte)

Veröffentlicht: 14/02/2010 in über Dee Ex

Advertisements
Kommentare
  1. Noricus sagt:

    Wahnsinn!
    Ich finde Dein Projekt und die Texte Deiner Lieder wirklich erste Klasse (die Musik… naja… war nie ein Rap-Begeisterter).
    Du bist ein weiteres Schwergewichtsindiz, daß sich in Deutschland ENDLICH was tut, daß Menschen ENDLICH aufwachen und beginnen, ihre Denkmanschetten abzustreifen!
    Bitte mach weiter so, ich liebe Dich für das, was du tust!

  2. kLiK sagt:

    hey,habe erst vor ein paar tagen zum ersten mal einen deiner songs gehört und mir danach noch alle anderen die ich auf youtube finden konnte angehört

    ich verarchte das,was die nazis mit den juden getan haben,aber ich bin trotzdem stolz auf meine deutsche herkunft und habe bisher noch keine deutsche rapperin gehört,die so gut klingt wie du…

    es wird zeit,dass wir deutschen wieder zusammenhalten und uns nicht länger gefallen lassen,was hier in berlin und vielen anderen deutschen städten passiert

    • De3X sagt:

      Zusammenhalten und Wehren ist gut! Nur das „Verachten“ lassen wir mal lieber weg. Wir sollten unsere Köpfe nicht mit Hassgedanken vergiften lassen und uns stattdessen lieber auf positive Dinge konzentrieren… 🙂

  3. Nachtwächter sagt:

    Ein Teil 3 des Interviews wäre wünschenswert! – In Farbe. Aber genauso spontan und witzig und nicht zu professionell! Und: Hoffentlich hast Du Dich seither nicht allzu sehr verändert! – 😉

  4. Tagträumer sagt:

    Hallo Mia,
    herzlichen Dank! – Sich einen Reim auf Dich zu machen ist echt schwer. Dafür sind Deine Amplituden nach allen Richtungen zu groß. Aber interessant bist Du allemal und das sieht man auch an den Click-Zahlen, wobei 58512 ja allein von mir sind, wie Du weißt! – Den neulich gelesenen Vorschlag, Du solltest Deine Biographie schreiben, finde ich großartig.
    Ich wünsch Dir ein gutes und erfolgreiches (und als Raucherin auch gesundes) Jahr 2011
    FM

    • De3X sagt:

      Schreibt man seine Autobiografie nicht immer erst kurz vorm Ableben? Ich hab´ doch noch gar keine Lust zu gehen… 😀

      Naja – es wird eine Chronik (Dee Ex ab 1806) geben. Ich will aber vorher prüfen lassen, ob die mündliche Überlieferung bis zu den ersten Urkunden echt ist bzw. ob auch meine Alternativtheorie wahr sein könnte. Die würde dann möglicherweise erklären, warum ich so bin, wie ich bin.

      Dir wünsche ich ebenfalls ein gesundes Jahr, viel Motivation und wenig Gegenwehr bei allem, was Du tust.
      (…Wird ja nichts Schlimmes dabei sein… ;))

      Freue mich sehr, dass Du Dich mal wieder blicken lassen hast.

      Alles Liebe für Dich von *Mia

  5. Nachtwächter sagt:

    Nochmals Danke! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s